Rosige Aussicht

 

Carl Zeller aus “Der Vogelhändler”

Seit jeher gilt die Rose als etwas ganz besonderes. Ihre Farben, ihr edles Aussehen, ihr Duft, machen sie zu einer faszinierenden Blume.

Auch die Anlässe, zu denen man sich mit Rosen beschenken kann sind vielfältig.

Ich habe mich auf die Suche begeben, denn wenn eine Blume so vielfältig ist, dann bietet sie sicher auch fotografisch die ein- oder andere Möglichkeit. Und ich denke, ich gehe richtig in meiner Annahme.

Rose 1

Wenn man eine Fotografie von einer Rose anfertigt, und sich darauf konzentriert, kann man viele tolle Momente erleben. Rosen gibt es meistens nicht einzeln, sie stehen nicht alleine herum, es gibt sie meist mit vielen anderen zusammen. Viele Bienen und andere Tiere sind zu sehen, die Blumen erstrahlen in der Sonne, geben ihren Duft ab, und die wahre Freude ist bereits schon vor der eigentlichen Fotografie spürbar. Das Ergebnis spricht für sich.

Rose 2

Vielfältige Möglichkeiten bietet natürlich auch ein Rosenstrauch. Von jeder Seite sieht er anders aus, sehen die Blüten anders aus, fällt das Licht anders... Lange Zeit kann man sich damit beschäftigen, und die vielen Bilder, die dabei entstehen haben alle für sich eine Besonderheit. Dieses hier ist sehr kontrastreich und “leuchtend”. Ich war dort, als gerade die Sonne sehr schön auf den Rosenbusch schien, und mir diese Aufnahme ermöglichte.

Rosenstrauch