Weihnacht

 

Zur Weihnachtszeit habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, ein paar Bilder zu veröffentlichen.

Es ist für mich mittlerweile zur schönen Tradition geworden, jedes Jahr auf einen - von meinem Wohnort entfernten - Weihnachtsmarkt zu fahren. Das bedeutet dann jedes Jahr einen ganzen Tag auf Achse, zum Zwecke des Glühweingenusses, aber es ist auch das Erleben der Stimmung, die in jedem Ort verschieden ist. Optisch gesehen scheint jeder Weihnachtsmarkt gleich zu sein, dennoch gibt es große Unterschiede.

- Einige setzen sehr viel auf Kinder. Es gibt Krippenspiele, Märchenerzählungen, und vieles mehr.

- Vielerorts ist mittlerweile das Leibliche Wohl vorherrschend. Es gibt so viele Stände mit aller Möglicher Verköstigung, dass man kaum merkt, was zwischen diesen Ständen noch verkauft wird. Das hat auch seinen Reiz, besonders, wenn man die Möglichkeit hat, Speisen und Getränke aus einer Umgebung zu probieren, in der man sich nicht so oft aufhält.

- Es gibt auch einige Weihnachtsmärkte, die sehr traditionell sind. “Alte Weihnacht” könnte man dazu sagen. Handwerkskunst aus der Region, Kerzen, sogar Bücher und Kleider gibt es. Man kann dies sehr schön beobachten, ob man in einer Großstadt unterwegs ist, oder in einer eher ländlichen Umgebung.

- Einmal war ich auf einem Weihnachtsmarkt unterwegs, der sehr viele Unterschiede zu allen anderen aufwies, und von diesem sind auch die hier vorgestellten Bilder. Es war der Weihnachtsmarkt in Regensburg. Der Domplatz im Schnee (Es war bereits Tauwetter), eine malerische Kulisse. Verkauft wurden vorwiegend Bücher, Weihrauch in allen erdenklichen Variationen, Räucheröfen, Duftöle, und alles, was man benötigt, um sich daheim in seiner Wohnung wohl zu fühlen. Viele Kerzen, Krippenfiguren. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt, aber dieser Weihnachtsmarkt in Regensburg war sehr traditionell, und im Vordergrund stand ganz eindeutig der wahre Grund des Weihnachtsfestes. Der Regensburger Dom und der Weihnachtsmarkt auf dem großen Domplatz passten derart zusammen, dass eine ganz für diesen Ort eigene Stimmung entstand. Es roch auch ganz anders als “sonst”. Eben nach Weihrauch aller Art, nach Duftkerzen und Bienenwachs. So etwas war für mich bisher einzigartig. Hier sind ein paar Bilder. Möge sich jeder selbst seine Gedanken dazu machen...

Regensburg 4
Regensburg 1
Regensburg 2
Regensburg 3
Regensburg 6
Regensburg 5